Autokauf in Wien

Ich habe heute ein Auto besichtigt und probegefahren.

Auf der 200Meter langen Teststrecke war aber die Rauchentwicklung so gewaltig, dass sich die Polizei sofort der Sache annahm.

Der Besitzer des Fahrzeugs hatte keine Lenkerlaubnis in Österreich (serbischer Probeführerschein), hatte laut vertraulicher Information seines Landsmannes kein Visum, war an der falschen Adresse gemeldet und hatte beim BFI und Arbeitsamt angeblich falsche Adressen angegeben ???
Schön fand ich auch die sofort Beteiligung der ganzen Familie und der Nachbarn.

Beim Auto, an dem telefonisch alles Tip-Top war, war eine hintere Rückleuchte gebrochen, der gebrauchte und selbst eingebaute Tauschturbo defekt, alle vier Stoßdämpfer waren komplett ausser Funktion, Lenkung funktionierte nur schwer und unter lautem Quietschen, die Handbremse funktionierte nicht, die Kupplung war am Ende und die Rauchentwicklung war filmreif.

Gut dass wir solche Leute unterstützen, wir brauchen mehr davon!